Medizinische Laufbahn

Medizinstudium an der Georg-August-Universitaet Goettingen. Hier auch Abschluss der Promotion mit dem Thema: Untersuchungen zur Protein-Bindung des Coeruloplasmins. 1978 - 1986
Chirurgie-Ausbildung in der Allg,-Chirurgie des Diakonie-Krankenhauses Rotenburg\Wuemme, CA Dr. Hering Regelmäßige Notarztdienste 1986 - 1989
Anaesthesie-Ausbildung im Unfallkrankenhaus Boberg. Fachkundenachweises Rettungsmedizin. Regelmäßige luft- und bodengebundene Notarztdienste beim DRK ASB und Feuerwehr HH 1989 - 1991
Fortsetzung der Facharztausbildung im KH St. Georg, 1. Anästhesie-Abtlg (CA Prof. Hess). Regelmäßige luft- und bodengebundene Notarztdienste beim DRK ASB und Feuerwehr HH 1991 - 1992
Abschluss der Facharztausbildung im KH Winsen/Luhe unter CA Dr. Kroll. Weiter regelmäßige Notarztdienste im Landkreis Harburg, Soltau und Stadt Hamburg 1992 - 1995
Qualifikation zum "Leitenden Notarzt" 1996
Niederlassung als selbstständige Anästhesistin in eigener Praxis 1997-jetzt
Aufbau und Leitung der Abteilung "Amb. Operieren" des Krankenhauses Winsen/L
www.krankenhaus-winsen.de
seit 1997
regelmäßige Anästhesie-Dienste in einer mobilen Op-Einheit an diversen Standorten in Großbritannien 2003 - 2006
Gr√ľndung des An√§sthesie-Netzes Hamburg
www.anhh.de
2003
Aufbau und Leitung der Abteilung "Amb. Operieren" des Krankenhauses Buchholz i.d. NH
www.krankenhaus-buchholz.de
2006-2013
Seit Januar 2014 hauptsächlich tätig im Bereich "Praxis-ambulantes Operieren"; Einsatzschwerpunkte: Kinderzahnheilkunde, Handchirurgie, Kataraktchirurgie, Gynäkologie, Fertilitätsbehandlung
www.kinderwunschzentrum-hamburg.de
seit 2014
Kooperationspartner des MKG-Ambulanz-Ops der Uniklinik Eppendorf seit 4/2016